teil eins und zei.jpg

"Seelenbilder"

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte...

Wir denken in Bildern und wir träumen auch in Bildern.

Die Kunst ist dazu da, als Sprache zu dienen, jenseits der Worte. Wenn Bilder das Werk des Geistes sind, können sie auch einiges über diesen Geist offenbaren.

Mit Bildern können wir unsere Sicht der Außen -und Innenwelt ausdrücken. So kommen wir der Welt und somit uns selbst näher. Kunst ist eine neue Art und Weise, sich wieder mit sich selbst oder mit der Welt zu versöhnen.

Oft fehlen uns Worte, um das auszudrücken was tief in unserem Unterbewusstsein gesehen werden will. Mit Farben lassen sich Emotionen bildhaft ausdrücken, die wir sonst vielleicht gar nicht wahrnehmen. Im Gestaltungsprozess verbringen wir Zeit mit uns selbst, mit unseren Ansichten und Meinungen- wir halten an und lassen uns inspirieren von uns selbst.

Ich nenne diese Bilder „Seelenbilder“. Sie wollen gefunden werden, sie schlummern in uns, sie verbergen sich.

Um mit ihnen in Kontakt zu gehen, braucht es innere Bereitschaft, etwas Neugier, Mut und liebevolle Anleitung.

Es geht überhaupt nicht darum, ein Meisterwerk zu erschaffen oder das so entstandene Werk qualitativ zu beurteilen!

Allein der Prozess der Annäherung, des Zulassens und des Ausdrucks ist schon so heilsam, dass diese Erfahrung nachhaltig das Selbstbild verändern kann und Potentiale und Energien freisetzt.

Gemalt habe ich schon immer. Ich konnte mich stundenlang mit einem Motiv beschäftigen, das vor mir war. Mein Vater förderte mein Talent und brachte mir bei, wie Stifte, Farben und Pinsel eingesetzt werden.

Später malte ich meine Gedanken, Gefühle und Erlebnisse, weil ein Bild besser wiedergeben konnte, was ich zum Ausdruck bringen wollte.

Mit 18 Jahren beschloss ich, meine Heimat (DDR) zu verlassen- für mich war das Leben dort unerträglich geworden, ohne Zukunft, ohne Freiheit oder Entwicklung. Ich wurde wegen "Republikflucht" zu Gefängnis verurteilt und fand mich für lange Zeit im Strafvollzug wieder.

Ein Jahr später durfte ich in den Westen- ohne Familie oder Freunde. 

"Frei"gang
Unter der Dusche
An Schlaf ist nicht zu denken

Traumatisiert und verwirrt begann ich ein Leben in einem Land, das mir fremd war. Dennoch fühlte ich mich unbesiegbar- aber etwas in mir war zerbrochen, was ich gar nicht bemerkt habe oder auch nicht bemerken wollte. Irgendwann begann ich, das Erlebte zu Papier zu bringen. Ich malte das, was noch in mir war an Trauer, Schmerz, Hoffnungslosigkeit, Wut und Angst.

In dieser Zeit malte ich sehr viel und die Bilder entstanden in

wenigen Stunden- ohne Überlegung, ohne ästhetischen Anspruch, ohne Wollen.

Was für ein heilsamer Prozess! Ich fühlte mich danach befreit, klarer, entlastet und mir wurde klar, was für ein  Werkzeug ich da entdeckt  habe! 

Seitdem sind Farben und Pinsel meine Begleiter. 

Die Sprache der eigenen Bilder ist immer ganz individuell. Sie können uns unsere Sichtweisen, unsere Gefühle und unser Potential auf oft überraschende Weise zeigen!

Unsere Seelenbilder zeigen uns manchmal ganz neue Seiten, verborgene Schätze und großartige Ideen- unvollkommen vollkommen. Worte können nicht mehr zeigen, als unsere Hände mit den Bildern zum Ausdruck bringen. Selbst- Akzeptanz, Selbstliebe und Selbstvertrauen kommen fast von selbst zu dem, der bereit ist, hinzuschauen.

Freiheit
Liebe
Weg
Kopf
Leichtigkeit

Diesen wertvollen Prozess erleben die Teilnehmer  in meinen Online-Kursen. Sie alle haben sich auf den Weg gemacht, um etwas über sich selbst zu erfahren, um mit Klarheit, Kraft, Humor und Gelassenheit den Weg zu gehen, den ihre Seele mit ihnen gehen möchte! 

Diese Abende erfüllen mich mit tiefer Dankbarkeit und mit großem Staunen. 

Ruth_edited.png

"Im dem Kurs "Seelenbilder" konnte ich mich kreativ ausleben, und neue Blickwinkel auf Themen gewinnen die mich beschäftigen. Achtsamkeitsübungen haben mich in Kontakt mit meiner Wahrnehmung gebracht und angeleitete Meditationen waren wie Reisen ins Unterbewusstsein.

Es war sehr interessant seine Eindrücke und Gefühle mit verschiedensten Medien zu Papier zu bringen und diese anschließend zu deuten.

Die  Stunden waren eine Bereicherung und ich würde es jedem weiter empfehlen!"

Angelika

Facebookbild .jpg
Eine Teilnehmerin...
00:00 / 00:48

"... und diese Erkenntnis als Bilder und in Farbe zu erschaffen, bringen mir Heilung und Frieden.

 

Für mich ist der kreative Ausdruck meiner Gefühlswelt eine klare Kommunikation mit meiner Seele- so lerne ich sie wahrzunehmen, anzunehmen und zu verstehen.

Und was viel wichtiger ist: ERNST ZU NEHMEN!"

Auszug aus einem Erfahrungsbericht von Caroline